주메뉴 바로가기 본문 바로가기

Das Leeum ist das größte private Kunstmuseum Koreas. Im Museum werden über 15.000 Exponate ausgestellt, beginnend von Koreas traditionellen Schätzen nationaler Künstler, über berühmte Vertreter der Moderne und der zeitgenössischen Kunst Koreas bis hin zu Werken der bildenden Kunst ausländischer Herkunft.

Der Name des Museums setzt sich aus dem Familiennamen des verstorbenen Obmanns Lee Byeong-cheol, dem Gründer der Samsung-Gruppe, und der Endung „um“, die dem Wort „Museum“ entnommen ist, zusammen. Das Leeum besteht aus 3 Gebäudekomplexen: aus dem Museum I für antike Kunst, dem Museum II für zeitgenössische Kunst und dem Samsung Kinderbildungs- und Kulturzentrum.

Die Gebäude wurden entsprechend von Meistern zeitgenössischer Architektur entworfen: Mario Botta (Schweiz), Jean Nouvel (Frankreich) und Rem Koolhaas (Niederlande).

Adresse : 60-16, Itaewon-ro 55-gil, Yongsan-gu, Seoul

Website