주메뉴 바로가기 본문 바로가기

Zum Schutz der Umwelt wird die Entsorgung des Mülls kontrolliert. Je nach der durch Haushalt und Arbeitsplatz produzierten Müllmenge unterscheidet sich die Höhe der zu zahlenden Müllentsorgungsgebühr. Der Müll wird in verschiedenen Beuteln gesammelt und an vorbestimmten Plätzen zur Abholung bereitgestellt. Dabei wird der Müll innerhalb offiziell erwerbbarer Müllbeutel basierend auf dem „Bemessungsratensystem“ gesammelt. Diese Müllbeutel sind in ausgewiesenen Supermärkten und Geschäften erwerbbar. Die Yongsan-gu-Müllbeutel können nur innerhalb von Yongsan-gu verwendet werden.

Müllbeutel
Müllbeutel für den Privatgebrauch sind in den Größen 5, 10, 20, 30, 50, 75 und 100 Liter und die Müllbeutel für Gewerbe in den Größen 50, 75 und 100 Liter erhältlich. Ferner werden Nahrungsreste in speziell dafür vorgesehenen Bio-Müllbeuteln der Größe 1, 2, 3, 5 und 10 Liter gesammelt. Zusätzlich sind 50 Liter-Müllbeutel für eine kleinere Menge an Bauschutt und Glass erhältlich. Die Müllbeutel sind zwischen 18 und 24 Uhr auf den Sammelplätzen bereitzustellen, wobei diese Einschränkung nicht für Apartments gilt. Recycling-Müll wird unterteilt in Papier, Plastikmaterialien, Glas und Metall. In Apartments befinden sich für jede dieser Müllsorten Sammelbehälter, wobei keine Fremdstoffe mit hineingelangen dürfen und die Menge des Mülls zu minimieren ist.
Wiederverwertbarer Abfall
Wiederverwertbarer Abfall
Papierart Kartonage Kartons, Wellpappkartons, Verpackungspapier usw. Fremdstoffe (Klebeband, Aufkleber usw.) entfernen und vor der Entsorgung flach falten
Papier Zeitungen, Flugblätter, Bücher, Hefte usw. Verunreinigungen und Klebebänder, Spiralbindungen und Vinylabdeckungen vor der Entsorgung entfernen.
Tetrapacks Tetrapack (Milchpackungen, Saftpackung), Pappbecher Vor der Entsorgung den Inhalt leeren, ausspülen und zusammendrücken
Glas Getränkeflaschen und andere Flaschenarten Vor der Entsorgung den Flaschenverschluss entfernen und den Inhalt entleeren
Kunststoffe Plastikpackungen von Keksen, Ramyeon, Brot, sowie Einweg-Plastiktüten und Luftpolsterfolie usw. Vor der Entsorgung Fremdstoffe sauber abwaschen
Dosen und Altmetall Konservendose, Aluminiumdose
  • - Vor der Entsorgung Inhalt ausleeren
  • - Vor der Entsorgung den Plastikdeckel entfernen, falls vorhanden
Butangas-, Pestizidbehälter usw. Vor der Entsorgung Ventil öffnen und giftige Stoffe vollständig entweichen lassen, andere Fremdstoffe entfernen.
Plastik Farbige Plastikflaschen, Plastikbehälter Vor der Entsorgung den Inhalt entleeren, Deckel oder Aufkleber aus anderem Material sind zu entfernen und die Behälter zu zerdrücken
Styroporabfälle Fremdstoffe (Klebeband, Aufkleber usw.) entfernen und getrennt entsorgen
Bio-Müll

Nach Entfernung jeglicher Flüssigkeit wird der Bio-Müll in Beuteln der Größe 1, 2, 3, 5 und 10 Liter für die Entsorgung gesammelt.

Sperrmüll

Sperriger Müll wie Möbel oder große elektrische Geräte wie Fernseher, Klimaanlagen, Kühlschränke, Waschmaschinen usw. werden durch staatliche Stellen gesammelt. Ein Antrag zur Entsorgung von Sperrmüll kann online oder im Bürgerbüro Ihres Wohnbezirkes (dong) gestellt werden. Befestigen Sie den „Meldeschein zur Entsorgung von übergroßem Müll“ sichtbar an dem Abfall, wenn Sie den übergroßen Müll entsorgen. Bürgerbüros unterhalten für die Sammlung von übergroßem Müll entsprechend verantwortliche Teams. Kleine elektrische Haushaltswaren wie Computer, Audiogeräte, Mikrowellengeräte usw. können auch ohne vorherigen Antrag entsorgt werden.

Beantragung beim Bürgerbüro
  • ① Besuchen Sie das Bürgerbüro Ihres Wohnbezirkes (dong).
  • ② Füllen Sie das Antragsformular aus.
  • ③ Bezahlen Sie die entsprechende Gebühr.
  • ④ Nehmen Sie den Aufkleber, der auf dem zu entsorgendem Müll anzubringen ist, entgegen.
  • ⑤ Bringen Sie am zugeteilten Entsorgungstermin den „Meldeschein zur Entsorgung von übergroßem Müll“ auf dem zu entsorgendem Müll an und stellen Sie den Müll auf den Sammelplatz.
Online-Beantragung
  • ① Besuchen Sie die Homepage von Yongsan-gu (http://clean.yongsan.go.kr/).
  • ② Klicken Sie im Menü auf „Antrag zur Entsorgung von übergroßem Müll“.
  • ③ Füllen Sie das Antragsformular aus (Name, Ausweisnummer, Rufnummer, Adresse usw.).
  • ④ Füllen Sie die Details aus (Müllsorte, Müllmenge, Entsorgungstag, sonstiges).
  • ⑤ Füllen Sie die Zahlungsmethode aus (Banküberweisung, Kreditkarte).
  • ⑥ Drucken Sie den „Meldeschein zur Entsorgung von übergroßem Müll“ aus.
  • ⑦ Bringen Sie am zugeteilten Entsorgungstermin den „Meldeschein zur Entsorgung von übergroßem Mülls“ auf dem zu entsorgendem Müll an und stellen Sie den Müll auf den Sammelplatz.